Tja Jakob und Dejan... Dieses Motiv gibt der Welt Rätsel auf, die es zu lösen gilt:  Kürbis???  Welcher Kürbis hatte zu diesem Kürbis die Idee?? War es der eine Kürbis oder war es der andere Kürbis...?

Dieses Geheimnis wird uns Sterblichen wohl verschlossen bleiben .

Es könnte natürlich sein, dass das zugefügte chinesische Zeichen Aufschluss gibt. Was bedeutet es noch gleich... ? 

 

Unsere drei Engel Dani, Rose und Sani hatten geradezu eine engelhafte Idee .

Ihr Engel soll als Symbol für Glück und Freiheit stehen .

 

Fabian und Marc beschreiben die Entstehung ihres Motivs und seinen Sinn so :

"Das Bild ist in einer seelischen Ruhe entstanden . Es soll die Antihaltung gegen den Staat und gegen seine Bediensteten - Kunstlehrer n a t ü r l i c h ausgenommen (!)  - ausdrücken , durch graphische Aktivitäten (= Graffiti). Zuerst werden die Grundskizzen angefertigt, die dann in feiner mühevoller Arbeit ausgemalt worden sind . Auch die Übergänge wurden berücksichtigt. Der Drachen hat einen klaren Ausdruck, der durch den Spruch deutlich gemacht wird ."

Anmerkung: Wie man hier zweifelsfrei lesen kann , haben wir in unserer Wahlpflichtgruppe schon echte Sprachkünstler ...

 

 

 

Unser Dreamteam Sabine und Wiebke hatte zu Beginn einen Traum. Dieser Traum enthielt eigentlich Ritterschwerter und Initiale . Dennoch haben sie sich für die schwarze Sonne mit Feuer entschieden . Diese kann man nämlich auch gut von Weitem sehen . Bis sie den Drachen zum Fliegen brachten, mussten sie hart dafür arbeiten , sagen sie .

 

„Wir haben uns gemeinsam auf dieses Thema geeinigt , da uns zum Thema Drachen – Himmel – eingefallen ist und dazu Engel passen . Damit uns das nicht zu langweilig ist , kam uns die Idee einen Teufel dazu zu malen . Dieses Bild ist aus unserer Vorstellung und ist , wie wir finden , noch dazu aus unserer eigenen Art entstanden .“

Anmerkung: Die Wahlpflichtgruppe rätselt noch immer: Wer von den beiden Erbauerinnen ist denn nun der Engel und wer der Teufel.... Anna oder  Constanze?

Sebastian und Florian sind eigentlich ziemlich gefrustet . Das von ihnen gewählte Motiv stieß an übergeordneter Stelle auf Widerstand . Das Motiv musste verändert werden . Auf Veranlassung des Konrektoren sollte deutlicher zum Ausdruck kommen , dass es hier um eine Ablehnung und nicht um eine Werbedarstellung für den Gebrauch von Drogen geht .

Drachenparade

Leider fehlt ein Drachen .  Im Eifer eines aufgeregten Aufbruchs wurde leider ein Drachen im Haus  vergessen . Man munkelt, das sei nicht so unabsichtlich gewesen....!

Was lernen wir daraus?  -------  Gib dir immer ein bisschen Mühe . Produziere nur Dinge, die du auch herzeigen magst!